Sie haben Ihr Ziel erreicht. In 10 Stunden.

Noch einmal schlafen in Stuttgart. Noch einmal bei der Arbeit morgen früh Zähne putzen. Dann geht die große Reise los. Ich habe gerade nochmal den Ölstand und das Kühlwasser gecheckt. Das scheint alles in Ordnung zu sein. Was den Reifendruck angeht, habe ich wirklich keine Ahnung. Was ich weiß: Mein WoMo wird unheimlich kämpfen müssen. Von Stuttgart bis Mannheim und von Monnem nach Köln nehme ich jeweils zwei Personen via blablacar mit. Ich habe die vier schon vorgewarnt, dass wir eher nicht brettern, sondern mit den Brummis mitschwimmen. Noch hat niemand storniert. Ich freue mich also auf die Leute, die mein kleines Abenteuer mit mir teilen werden.

Etwa zehn Stunden Fahrt liegen vor dem WoMo (es bekommt bald einen Namen) und mir. Das sagt zumindestens der ADAC-Fahrtenrechner mit „Caravan“-Option. 650 Kilometer. Nur. Meine Durchschnittsgeschwindigkeit wird – wenn alles gut läuft – 90km/h betragen.

Am Mittwoch habe ich direkt einen Termin beim Solar-Fritzen. Hoffentlich geht das technisch klar. Am Donnerstag werde ich mir dann eine neue Matratze kaufen, Vorhänge nähen, generell ausmisten, vielleicht außen ein bisschen streichen.

Viel vor. Aber jetzt erstmal gut schlafen und beten und Daumen drücken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s